kiss-old-school-hip-hop-nas-header
kiss-old-school-hip-hop-nas-header
Old School Hip Hop at its finest

Die 10 erfolgreichsten Rap Tracks von Nas

Nas ist ein absoluter Star, vor allem im Old School Hip Hop! Seit 1992 ist der Rapper am Start und wird von seinen Fans supported und immer noch gefeiert!

Die Top Ten von Nas

Ihr bekommt nun die krassesten Insider Facts von Nas‘ erfolgreichsten Tracks.

50 Cent mit Wanksta

OLDSCHOOL HIPHOP

OLDSCHOOL HIPHOP

Hier schon mal ein bisschen Nas-Vibes abholen und weitere nice Old School Hip Hop Songs checken.


Es läuft:
50 Cent mit Wanksta

If Old School Hip Hop ruled the World

Let’s start with: „If I ruled the Word“. Der Track wurde 1996 veröffentlicht und war Nas’ erste Single, die so richtig krasse Aufmerksamkeit erlangte. 2021 wurde „If I Ruled The World“ sogar mit Platin ausgezeichnet. Der Rapper berichtet in dem Track über Ungerechtigkeit in der Black Community. Ein weiterer Klassiker ist der Song „Message“ aus dem Jahr 1996. Dieser Song gilt einfach als einer der besten Songs von Nas und ist ein unfassbares Brett, das einfach so krass gefeiert wird und definitiv auf keiner Hausparty fehlen sollte. 

In den Hot 100

„Nas is like“ aus dem Jahr 1998 erreichte Platz 86 in den US Billboard Hot 100. Der Track wurde extrem gefeiert und sogar in der Musikbranche gelobt, weil der Song nicht so kommerziell und viel weniger poppig war, als andere Tracks aus derselben Zeit.  Nas prahlt in dem Text ganz schön und verrät viele Details aus seinem privaten Leben. 

Jay-Z vs. Nas

Der Song „Ether“ aus dem Album “Stilmatic” wurde 2001 gedroppt und geht in erster Linie an Jay-Z, der vorher einen Disstrack mit dem Namen „Takeover“ an Nas richtete. In „Ether“ geht es um die Waffen, mit denen Nas gewappnet ist, um an Jay-Zs Seele zu gelangen. Der Track enthält viele Beleidigungen und beginnt mit Schüssen von Biggy aus „Who Shot Ya?“. Im Outro verspottet Nas den Refrain von „Takeover“ von Jay-Z. Ein riesiges Battle wurde durch diese Songs entfacht und ging definitiv in die Geschichte des Old School Hip Hops ein. Und good to know: „Ether“ bedeutet Rücksichtslosigkeit in der Old School Hip Hop Geschichte. 

kiss-old-school-hip-hop-1
kiss-old-school-hip-hop-1

Sein Old School Hip Hop Track von 1996

Ein weiterer Klassiker von Nas ist „The Message“ aus dem Jahr 1996 von dem Album “It was written” – jeder Nas Fan feiert diesen Track und natürlich auch das gesamte Album, denn genau dieses war einfach eines der Meistverkauften EVER!

Fun Fact

„Memory Lane“ und „N.Y. State of Mind“ sind Tracks von dem Album “Illmatic” aus dem Jahr 1994. Richtig cooles Album, das immer noch extrem gefeiert wird! Fun Fact: Alicia Keys verwendet den Beat von „Streets of New York“ für ihren gleichnamigen Track aus dem Jahr 2003.

Das Album God’s Son aus dem Jahr 2002 war ein richtiger Kracher: auf diesem Album waren Tracks, wie „Dance“, „I can“ und „Made You Look“. „Made You Look“ war der 1. Song des Albums und wurde von Salaam Remi produziert. Bevor dieses Album veröffentlicht wurde, starb die Mutter von Nas und das gesamte Leben des Rappers veränderte sich. Die Tracks des Albums wurden stark von dem Tod beeinflusst und Nas verarbeitet teilweise seine Gefühlslage in seiner Mukke. „Dance“ ist einer der letzten Songs, bei dem der Vater ebenfalls im Song vorkommt und von seiner verstorbenen Frau berichtet. In „I Can“ beschreibt Nas das Leben auf der Straße: er rät den Kids unbedingt, drogenfrei zu bleiben und ihre Träume zu verwirklichen. In dem Musikvideo sieht man Nas, wie er rappt und Kinder um ihn herumstehen.

Alle weiteren Old School Hip Hop News klärt ihr euch natürlich bei uns! Seid auf jeden Fall am Start, Leude.