kissfm-artikel-stream-old-school-hip-hop-tupac-microphon
kissfm-artikel-stream-old-school-hip-hop-tupac-microphon
Tupac wäre am 16. Juni 51 Jahre alt geworden

Tupac und seine Top 5 Old School Hip Hop Tracks

Happy Birthday Tupac! Der Rapper hätte heute wohl seinen 51. Geburtstag mit einer fetten Party gefeiert. Für euch haben wir deswegen die Top 5 Old School Hip Hop Tracks von ihm.

N.O.R.E. FEAT. P. DIDDY, FOXY BROWN & CAPONE mit NOTHIN RMX

OLDSCHOOL HIPHOP

OLDSCHOOL HIPHOP


Es läuft:
N.O.R.E. FEAT. P. DIDDY, FOXY BROWN & CAPONE mit NOTHIN RMX
kiss-tupac-geburtstag
kiss-tupac-geburtstag

Tupac und sein Legendentrack Nummer 1

Los geht es mit, natürlich: California Love. Der Track wurde am 28. Dezember 1995 veröffentlicht und war nach Tupac’s einjährigem Gefängnisaufenthalt auch gleichzeitig sein musikalisches Comeback. Im Song kommt es zur Vereinigung mit einer anderen Legende des Westküsten Hip Hop, nämlich Dr Dre! Der Track gilt bis heute als DIE Hymne des Westcoast Hip Hop und war auch gleichzeitig 2Pac’s erster Nummer-Eins-Hit in den amerikanischen Mainstream Charts.

Alle Augen auf Tupac Shakur

Widmen wir uns nun einem anderen absoluten favorite Track von uns allen: All Eyez on Me. Am 13. Februar 1996 erschien der Welthit mit dem gleichnamigen Album auf dem Label Death Row Records mit absoluten Weltstars als Feature: Method Man, Snoop Dogg, Nate Dogg – alle waren auf dem Doppelalbum vertreten! Insgesamt gibt es übrigens 27 Tracks zu hören mit einer Gesamtlaufzeit von 132 Minuten…

„I’m tired of bein‘ poor and, even worse, I’m black“ rappt 2 Pac in einem seiner wohl nachdenklichsten Tracks: Changes. Tupac schildert im Song die Ungerechtigkeit und Gewalt, die ihm auf offener Straße begegnet, einfach nur, weil er eine Person of Color ist. Die Zeilen haben wohl kaum an Aktualität eingebüßt! Denn gerade in Zeiten von Black Lives Matter ist der Track momentan wohl wichtiger denn je…

 

Noch ein geiler Track: Ghetto Gospel

Ein anderer Old School Hip Hop Track beamt uns wohl direkt in die guten alten Zeiten von MTV zurück: Ghetto Gospel. Auch in diesem Song nimmt sich Tupac Shakur den Ungerechtigkeiten innerhalb der Gesellschaft an und erzählt, warum sein Leben von Angst beherrscht wird. Außerdem zollt er den ermordeten schwarzen Aktivisten Malcolm X und Bobby Hutton Tribut. Fun Fact: Elton John ist Feature-Gast auf dem Track.

Bis zu seinem tragischen und bis heute ungelösten Tod  in Las Vegas vermutete Pac einige der Labelmitglieder von Bad Boy Records als Strippenzieher hinter dem Angriff auf ihn in New York. Im Track  „Hit `Em Up“ disst er deswegen The Notorious B.I.G., Puff Daddy sowie andere Mitglieder von Bad Boy Records. Bevor die Fehde zwischen Tupac und Biggie begann, waren beide übrigens enge Freunde! Als Tupac jedoch in demselben Studio angeschossen wurde, in dem Biggie an einem Track arbeitete und 2Pac den Eindruck hatte, dass sein Homie in den Anschlag mit involviert war, wurden aus guten Kumpels plötzlich enemies