kiss-fm-old-school-hip-hop-idole
kiss-fm-old-school-hip-hop-idole
Drake, Capital Bra und Missy Elliott

Diese Idole aus dem Old-School Hip-Hop haben Drake und Co.

Rapper wie Drake zählen zu den absoluten Legenden der Gegenwart. Doch auch sie haben Idole – viele davon kommen aus dem Old-School-Hip-Hop. Hier erfährst du, wer Vorbild für wen ist:

Ludacris mit Rollout (My Business)

OLDSCHOOL HIPHOP

OLDSCHOOL HIPHOP


Es läuft:
Ludacris mit Rollout (My Business)

Diese Vorbilder aus dem Old School Hip Hop prägten Drake

Er zählt zu den erfolgreichsten Rappern der Gegenwart und vermischt seinen Rap-Stil mit Trap und Dancehall. Die Rede ist von Drake! Seine absoluten Idole sind Lil Wayne, der sein Talent früh erkannt hat und ihn unter Vertrag nahm. Neben seinem früheren Labelchef bewundert Drake auch Andre3000, Kanye West, Jay-Z und Nas. Über Ye sagte Drake damals: „I’ve never been so moved by a person’s entire career. He’s the guy I’ll tell my kids about.“ Mittlerweile ist aber Drake selber ein Idol für viele Artists – wie für J.Balvin, der immer wieder erwähnt, was Drake für eine krasse Legende ist.

Der Bre über DEUTSCHRAP BRANDNEU

Diese Idole hat Capital Bra

Capital Bra, der meistgestreamte Rapper aller Zeiten – seit seinem Hit „Berlin lebt“ im Jahr 2018 bricht er einen Rekord nach dem anderen. Aber auch ein echter Bratan hat Vorbilder und Idole, die ihn bewegen. Die legendäre Hip-Hop-Veranstaltung „Rap am Mittwoch“ in Berlin-Kreuzberg machte den Rapper so richtig fame – damals waren seine großen Vorbilder noch die US-Rapper Eminem und 50 Cent, die ihn schon immer so richtig pushten und jede Old School Hip Hop Show zum Flowen bringen.

Auch Old School Hip Hop Legenden selbst haben Idole – Missy Elliott

Last but not least – die Old School Hip Hop Queen Missy Elliott. Sie war der erste weibliche Superstar des Hip-Hops in den 90er Jahren. Nachdem ihre Kindheit nicht besonders einfach war, konnte sie musikalisch so richtig durchstarten. Ihr guter Freund und gleichzeitig auch ihr Vorbild: Timbaland. Er beeinflusste die Rapperin sehr stark und unterstütze sie, sich weiterzuentwickeln. Nach einer längeren gesundheitlichen Pause kam sie 2019 back ins Business und ist seitdem wieder am Start. Ihr bekanntester Track „Get Your Freak On“, der auch heute noch von jedem Old School Hip Hop Fan gefeiert wird, sollte also unbedingt auf jeder Party am Start sein.

Was sonst noch so passiert, klärt ihr euch natürlich bei uns - seid also am Start!