Sicher online shoppen?
Sicher online shoppen?

Sicheres Online-Shopping

Stundenlanges Scrollen, circa 200 geöffnete Tabs - Onlineshopping geht einfach immer!
Aber natürlich gibt es dort auch "schwarze Schafe", die einen übers Ohr hauen wollen.

So erkennst du unseriöse Shops:

Ob Kleidung, Make-Up oder so richtig große Schnäppchen – immer häufiger tauchen Fake-Seiten im Internet auf, die vorgeben besondere Marken zu verkaufen, richtig schlechte Qualität liefern oder einfach nur dein Geld wollen und dir überhaupt keine Produkte schicken. So kannst du zumindest versuchen nicht auf diese ganzen Scam-Seiten reinzufallen:

  • Achte auf die Rechtschreibung: ist die Seite voller Fehler oder es sieht so aus, als hätte jemand den ganzen Text einfach in einen Online-Übersetzer kopiert, solltest du misstrauisch werden.
  • Shops checken: Es gibt verschiedene Online-Listen auf denen du checken kannst, welche Seiten schon als Fake gemeldet wurden - wie zum Beispiel WATCHLIST
  • Zahlungsmöglichkeiten: Wenn du nur per Sofort-Überweisung oder Vorauskasse zahlen kannst, stimmt was nicht. Bei seriösen Online-Shops kann man auch per Rechnung oder zum Beispiel per PayPal bezahlen.
  • Der Preis muss stimmen: Klingt der Preis zu gut, um wahr zu sein? Dann ist er das meistens auch. Also, immer Preise vergleichen und misstrauisch werden, wenn das Produkt wo anders, für einen höheren Preis schon ausverkauft ist.
  • Auffällige Internetadresse:
    Endet die Adresse zum Beispiel mit ".de.com" statt nur mit ".de", dann stimmt was nicht.
  • Gütesiegel: Prüfe immer, ob der Shop ein Gütesiegel hat. Hier  kannst du schauen welche Siegel vertrauenswürdig sind.
  • Impressum: Das Impressum enthält Angaben über den Shop-Betreiber. Überprüfe das Impressum also darauf ob du einen Namen und eine Adresse finden kannst, die auch wirklich existieren. Achte bei der Adresse vor allem auch darauf, ob darunter wirklich eine Firma zu finden ist. Generell gilt aber sowieso: fehlt das Impressum ist der Shop unseriös.