Schwester Ewas letzte emotionale Worte

SchwesterEwaINSTA

Immer wieder wurde ihr Haftantritt verschoben, doch seit gestern Abend sitzt die Skandalrapperin Schwester Ewa hinter Gittern. Hier muss sie eine Freiheitsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten wegen Körperverletzung und Steuerhinterziehung verbüßen. Der Grund für den Aufschub der Strafe war Schwester Ewas einjährige Tochter Aaliyah. Monatelang hatte Ewa gehofft einen Platz in einem Mutter-Kind Gefängnis zu bekommen: aus dieser Anfrage wurde jedoch nichts, ihr Antrag wurde abgelehnt.

„Die haben gesagt die geben mir den Platz nicht, ich soll mich erst einmal bewähren.“, verriet die Rapperin. Sonntagabend erklärte Ewa dann in einer dramatischen Live-Session auf Instagram, als sie bereits auf dem Weg in den Knast war, wie sehr ihr Herz an dieser Trennung kaputt ginge. „Leute ich habe Scheiße gebaut und ich will dafür gerade stehen. Aber dass meine Tochter mir entrissen wird, das ist die Hölle. Die kann garnichts dafür.“

Bildquelle: https://www.instagram.com/p/B58UZYDoXYs/