Basketball-Legende und Tochter Gianna sterben bei

RIP Kobe Bryant

Zunächst gab es nur Gerüchte doch seit Sonntagabend ist es tragische Gewissheit: Basketball-Legende Kobe Braynt ist tot.

Der Jahrhundertbasketballer starb bei einem Hubschrauberabsturz. Auch seine 13-jährige Tochter Gianna Maria Onore war mit an Bord und überlebte den Absturz nicht. Die "Los Angeles Time" berichtete, dass der 41-Jährige am Sonntag gegen 10 Uhr morgens ( Ortszeit) bei Nebel über dem kalifornischen Calabasas, einem Stadtteil von Los Angeles, abgestürzt sei. An Bord waren neben ihm und seiner Tochter Gianna noch sieben weitere Insassen. Der ehemalige Shooting-Guard gilt als einer der besten Basketballspieler aller Zeiten. Er spielte von 1996 bis zu seinem Karriereende für die Los Angeles Lakers und gewann mit ihnen fünf Mal den NBA Titel. Im Jahr 2008 wurde er als wertvollster Spieler der Liga ausgezeichnet. Auch außerhalb des Sports war er sehr erfolgreich: im vergangenen Jahr gewann er einen Oscar für den Kurzfilm „Dear Basketball“. Prominente, Fans und Wegbegleiter des Superstars äußerten sich tief bestürzt in den sozialen Medien.