Justin Bieber setzt ein Zeichen

Nach 4 Jahren Pause kehrt Justin Bieber mit seinem Song „Yummy“ zurück und hat nun das passende quietschbunte Musikvideo veröffentlicht.

Mit dem Video setzt Justin ein deutliches und vor allem farbliches Zeichen für mehr Genderneutralität, Individualität und Offenheit. Im Video betritt Justin ein Restaurant und wird anfangs noch kritisch beäugt. Er trägt einen rosa Sweater, hat rosa gefärbte Haare und trägt einen pinken Lippenstift auf den Lippen. Im Laufe des Videos gesellen sich allerdings immer mehr Menschen mit ausgefallenen Outfits und Looks zu ihm um am Ende des Videos in einer ausgelassenen Party zu enden. Mit dem exzentrischen Video bricht Justin mit gängigen Genderkonventionen und fordert seine Fans um die Ecke zu denken. Der 25-Jährige zeigte sich bereits häufiger in pinken Outfits in der Öffentlichkeit und brachte außerdem ein gender-neutrales Deodorant auf den Markt. Seine Message ist klar: Klischees und Stereotypen gibt es bei ihm nicht.