„God Is A Woman“ wäre fast nicht Arianas Song geworden

Ariana Grande ist bekannt für ihre kräftige Stimme, die sie mit Leib und Seele in ihre Songs steckt.

Unter anderem ist einer dieser Songs „God Is A Woman“, der sich wie auf sie zugeschnitten anhört und mit das legendärste Lied ihrer Karriere ist. Nun wurde bekannt, dass eine andere Sängerin zuerst an dem Text geschrieben hatte, bevor er bei Ari landete. Und dabei handelt es sich um Superstar Camila Cabello, was sie selbst in einem Interviw mit Sirius XM verriet: „Ich denke, sie hatten den Refrain für den Song und ich habe die Verse dazu geschrieben. Am Ende klang es aber nicht passend für mich.“. Das noch unbeendete Werk bekam dann Ariana und sie schrieben eine maßgeschneiderte Version des Songs für Ari. Camila sagt selbst, dass es sich super angehört hat, gönnt ihr den Song und ist selbst überhaupt nicht traurig darüber. Schön, dass es auch Stars gibt, die sich gegenseitig etwas gönnen.