Eminem überrascht alle

LinktitelEr hat es schon wieder getan. Wie schon 2018, überraschte Eminem seine Fans heute Morgen mit seinem unangekündigten elften Studioalbum.

„Music To Be Murdered By“ enthält unter anderem Kollaborationen mit dem Superstar Ed Sheeran oder dem kürzlich verstorbenen Rapper Juice WRLD. „Es ist deine Beerdigung“, verkündigte Eminem zur Veröffentlichung auf Twitter. Inspiriert sind sowohl Titel als auch Cover des Albums vom legendären Regisseur Alfred Hitchcook. Dessen Musikkollektion „Music To be Murdered by“ lieh Eminem ganz klar den Titel zu seinem Überraschungsalbum. Gleichzeitig zum neuen Album veröffentlichte Eminem auch sein neues Musikvideo zur der Single „Darkness“. Der Track ist eine klare Kritik an der anhaltenden Waffengewalt in den USA und an der herrschenden politischen Ignoranz , er handelt außerdem von Enge, Angst und Unsicherheit. Im Video ist Eminem alleine in einem Hotelzimmer in Las Vegas zu sehen, umgeben von Alkohol, Waffen und Medikamenten. Plötzlich sitzt nicht mehr Eminem im Hotelzimmer sondern ein älterer Mann, der beginnt aus dem Fenster zu schießen und Amok zu laufen. Der kritische Song endet mit einem Aufruf Eminems, der bekennender Trump Gegner ist, in dem er seine Mitbürger dazu auffordert sich für die Präsidentschaftswahlen in diesem Jahr registrieren zu lassen. Das Video checkt ihr hier