Darum musste Ariana Grande ihre Konzerte absagen

Ariana Grande 2019 7

Ein äußerst kurioser Grund sorgte dafür, dass Weltstar Ariana Grande mehrere Shows auf ihrer „Sweetener-Welttournee“ verschieben musste. Sie reagierte allergisch auf Tomaten!

Die Sängerin von "7 Rings" gab am Mittwoch auf Instagram bekannt, dass sie zwei Shows in Tampa und Orlando auf Ende November verschieben musste, weil ihre "Kehle so gut wie geschlossen" sei.

Sie schreibt „Es fühlt sich immer noch so an, als hätte ich einen Kaktus verschluckt!“

Diese Nahrungsmittelallergie kam total überraschend, denn eigentlich zählten Cherrytomaten bislang immer zu den Favoriten der 25-jährigen. Ihren Frust über ihre neue Unverträglichkeit konnte man kaum überhören: „Es gibt nichts Unfaireres für eine italienische Frau, mit Mitte Zwanzig eine Allergie gegen Tomaten zu entwickeln.“

Fans reagieren verständnisvoll mit Humor und twittern wie „#DeathToTomatoes“ und kündigen den Tomaten den Krieg an.