Bieberfever is back!

Der kanadische Superstar hat vor einigen Stunden seine neue Single „Yummy“ veröffentlicht.

Es ist nicht nur eine Liebeserklärung an seine Frau Hailey sondern auch ein erster Vorgeschmack auf sein neues Album, das in diesem Jahr erscheinen wird. Es ist sein erstes Soloalbum seit 2015. Doch nicht nur das, ab dem 27. Januar wird es außerdem auf YouTube eine Dokumentation mit dem Titel „Justin Bieber: Seasons“ zu sehen geben. Vor zehn Jahren begann Biebers steile Karriere auf eben dieser Plattform, als er Coversongs postete und von seinem langjährigen Manager Scooter Brown entdeckt wurde. Es folgte ein rasanter Aufstieg, der allerdings auch stark von Justins persönlichen Kämpfen mit den Höhen und Tiefen des Lebens im Rampenlicht geprägt war. Die Serie umfasst zehn Episoden und wird sein bisher privatestes Projekt sein. Es gibt exklusive Einblicke in Biebers Privatleben und in seinen kräftezehrenden Werdegang, noch nie gesehenes Filmmaterial von seiner Hochzeit mit Model Hailey Baldwin und Informationen was in Justins Leben abging, seitdem er 2017 aus gesundheitlichen Gründen seine „Purpose“ Tour abbrechen musste. Der Trailer lässt es bereits vermuten: es ist einiges passiert.