Ariana Grande geht es sehr schlecht

ArianaGrande 2027

Im März diesen Jahres begann Arianas Welttournee und seit ihrer letzten Show in London, Mitte Oktober, fühle sie sich schlecht. Mittlerweile so sehr, dass sie ihr Konzert in Lexington (US-Staat Kentucky) absagen musste. Es tue ihr sehr leid, aber sie habe sich am Morgen zehn Mal schlechter gefühlt und könne kaum schlucken, sagte die Sängerin am Sonntag in einer Videobotschaft auf Instagram.

Bereits am Vortag hatte die Sängerin ihren Fans mitgeteilt, dass sie „große Schmerzen“ habe. „Ich weiß nicht, woher es kommt, aber mein Hals und mein Kopf tun mir schrecklich weh. Ich klinge soweit okay, aber ich habe starke Schmerzen, und es fällt mir schwer, während der Show zu atmen.“, schreibt die „ Thank you next“-Sängerin „Es ist ein gruseliges Gefühl“. Ariana postete auch ein Bild mit Inhalationsgerät auf Instagram. Gegen ihre Beschwerden verschrieb ihr der Arzt Medikamente und Infusionen, berichtet sie. Ihre Mama und ihre Freunde kümmern sich auch gut um sie und versorgen sie mit Obst, Gemüse und Teesorten. Auch Barbra Streisand gibt der Sängerin auf Twitter Tipps für schnelle Genesung: Vitamin C, Honig und Hühnersuppe. Wir wünschen Dir auch gute Besserung, liebe Ariana!