18 - 22 Uhr

BJ Barry Show

Aya Nakamura - Nakamura

Record of the Week

Bildschirmfoto 2018 12 13 um 10.07.14

Aya Nakamura wurde 1995 in Bamako in Mali als erstes von fünf Kindern geboren. Als sie noch ein Kind war, zog ihre Familie nach Frankreich in Aulnay-sous-Bois in Île-de-France.

Ihren Künstlernamen adaptierte sie aus der Fernsehserie Heroes, in der einer der Hauptcharaktere Hiro Nakamura hieß. 2014 erschien ihr erster Song Karma über Facebook. Danach folgte J’ai mal auf YouTube. 2015 gelang ihr der Durchbruch mit dem Video zu Brisé, das mehr als 13 Millionen Aufrufe erhielt.

2017 folgte das Debütalbum Journal Intime. 2018 veröffentlichte Aya Nakamura die Single Djadja. Der Videoclip wurde Mitte September 2018 über 167 Millionen mal aufgerufen. Im August 2018 veröffentlichte sie ihre neue Single Copines.