Sido erneut in Castingshow-Jury

Sido 2018 CMS Source3

Sido scheint es ziemlich zu gefallen in der Jury von Fernsehcastingshows zu sitzen. 2008 war der Berliner Rapper zum ersten Mal Juror bei der Pro7-Show „Popstars“ und betrat damit ungewöhnliches Terrain für einen Straßenrapper. Dort konnte er aber die Symphatien der Fernsehzuschauer sammeln und überzeugte unter anderem auch durch seine freche Berliner Schnauze.

Für einen Skandal sorgte der heute 38-jährige 2012 in der österreichischen ORF Castingshow „Die große Chance“, in welcher er bei einer Live-Sendung in Wien einen Society Reporter niederschlug. Nach diesem Skandal vergingen sechs Jahre ehe sich Sido bei Sky in die von seiner Frau Charlotte Würdig moderierte Castingshow „X Factor“ setzte.

Sido scheint das Juror-Dasein so viel Spaß zu machen, dass er jetzt bei „The Voice of Germany“ ebenfalls zusagte. In der nach DSDS zweit bekanntesten deutschen Castingshow wird Sido neben seinem ehemaligen Feature-Partner Mark Forster, Alice Merton sowie Rea Garvey sitzen. Die Dreharbeiten starten nächsten Monat, im TV wird das ganze ab Herbst bei Pro7 und Sat1 zu sehen sein.