Rihanna gründet eigenes Modehaus

Rihanna 620x250

Rihanna verdient seit geraumer Zeit nicht mehr nur mit Musik ihr Geld. Es fing September 2017 an, als Riri erstmals Lippenstifte und Make-up auf den Markt gebracht, welche sie seither unter ihrem selbst gegründeten Label “Fenty” verkauft. Damit konnte sie sogar Branchengrößen wie die beiden Halbschwestern Kim Kardashian oder Kylie Jenner mit den Verkaufszahlen in den Schatten stellen. In den ersten zwölf Wochen soll die US-Sängerin mit Wurzeln aus Barbados 300 Millionen Dollar eingenommen haben. Diese Summe hat sich bis jetzt natürlich weiter vervielfacht.

Als nächstes brachte Rihanna ihre erste eigene “Savage X Fenty”-Unterwäschekollektion auf den Markt, für die sie selber modelte und zudem auch die unterschiedlichsten Models der Welt.

Jetzt kommt der nächste Coup der 31-Jährigen. Sie möchte gemeinsame Sache mit dem Luxuskonzern LVHM (Louis Vuitton Moet Hennessy) machen und schon in naher Zukunft ein eigenes Modehaus in Paris errichten. Neben Hosen, Jacken, Shirts und weiteren Kleidungsstücken werden auch eigene Schuhe sowie Accessoires präsentiert. Riri verkündet: „Eine solche Kollektion mit LVHM zu designen ist ein besonderer Moment für uns. Herr Arnault hat mir die Möglichkeit gegeben, ein Modehaus im Luxus-Sektor ohne künstlerische Limits aufzubauen.” Wir gratulieren und finden: Riri hat den Geschäftssin überhaupt!