CNCO – CNCO

Record of the Week

CNCO Neues Album CNCO

CNCO sind ohne jeden Zweifel der derzeit hotteste Act im Latin Pop! Christopher Vélez, Richard Camacho, Zabdiel De Jesús, Joel Pimentel De León und Erick Brian Colón Arista fanden sich 2015 durch die (von Ricky Martin und Simon Cowell ins Leben gerufene) TV-Show „La Banda” zusammen und dominieren seither die internationalen Charts. Alleine ihr Über-Hit „Reggaeton Lento”, der im Herbst 2016 erschien, steht mittlerweile bei mehr als einer Milliarde (!) YouTube-Views und wurde überall in Lateinamerika, den USA und Spanien mit Mehrfach-Platin ausgezeichnet. Ein Remix des Songs zusammen mit den britischen Superstars Little Mix kletterte bis an die Spitze der britischen und brasilianischen Radio-Charts. Nach zahlreichen weiteren Hits wie „Hey DJ“ (featuring Yandel) und „Mamita“ in den vergangenen Monaten erscheint nun das selbstbetitelte zweite Album der Fünf, das u.a. die Remix-Version von „Reggaeton Lento” enthält. Eines der Highlights des vierzehn Songs umfassenden Longplayers: die brandneue Single „Sólo Yo”.

Die Aufnahmen zu „CNCO“ fanden in den Pausen der immens erfolgreichen US- und Lateinamerika-Tourneen des Quintetts statt. Bei der Entstehung und den Aufnahmen der Songs standen Christopher, Richard, Zabdiel, Joel und Erick eine ganze Reihe hochkarätiger Songwriter und Produzenten zur Seite, darunter Icon Music, Edgar Barrera, David Cabrera, The Swaggernautz, Yasmil Marrufo, Mario Caceres, Frank Santofimio, Andy Clay, Matt Rad, Dabruk und Pinto Wahin. Erstmals schrieb die Band an zwei Songs mit: bei „Bonita“, das bereits über elf Millionen YouTube-Views aufweist, und bei „No Me Sueltes“ (in Zusammenarbeit mit dem Icon Music Team).