10 - 14 Uhr

Ben "TheBeat"

98.8 KISS FM gewinnt Deutschen Radiopreis 2015

Berliner Jugendsender holt mit “Prenzlauer Berg News“ die Auszeichnung als bestes Comedy-Format

Berlin, den 03. September 2015. Der Berliner Jugendsender 98.8 KISS FM hat heute Abend den Deutschen Radiopreis 2015 in der Kategorie „Beste Comedy“ gewonnen. Die Grimme-Jury prämierte die „Prenzlauer Berg News“ als bestes Comedy-Format Deutschlands.

Das amüsante News-Format spielt mit dem Klischee des Hauptstadt-Schwaben, einer drolligen, leicht verschrobenen aber liebenswert-unverstandenen Spezies in der Berliner Schwabenhochburg Prenzlauer Berg.

„Aller guten Dinge sind fünf!“, jubelt 98.8 KISS FM-Programmdirektor Sebastian Voigt. „Wir sind in diesem Jahr nun schon zum fünften Mal in Folge nominiert, nun hat es endlich geklappt“. „Nachrichten mal anders - mit dem Schwabenthema haben wir offenbar einen Nerv getroffen.“

„Heiligs Blechle!“ (Du meine Güte), freuen sich Jochen Drechsler und Philipp Schmid, die als Autoren und Sprecher die Rubrik verantworten. „Wir sind völlig aus dem Häusle und freuen uns unglaublich, den Preis in den KISS-Tower stellen dürfen! Des isch wie Oschdern und Weltschbardag uff oimol! (Das ist wie Ostern und Weltspartag zusammen!)“.

Die feierliche Gala zum Deutschen Radiopreis 2015 fand im Hamburger Hafen statt. Barbara Schöneberger moderierte die Veranstaltung. Radiostationen aus ganz Deutschland bewerben sich jedes Jahr mit ihren besten Produktionen, Moderatoren und Rubriken. In diesem Jahr wurden besondere Leistungen in insgesamt elf Kategorien prämiert.

Die Gäste durften sich wie in jedem Jahr auch dieses Mal über ein musikalisches Rahmenprogramm freuen. Unter anderem standen am Abend Olly Murs, Rea Garvey und George Ezra auf der Bühne.

„Prenzlauer Berg News“-Hörvergnügen gibt es unter: http://www.kissfm.de/content/display/key/die-98-8-kiss-fm-prenzlauer-berg-news

Mehr Informationen zu den Gewinnern des Deutschen Radiopreises 2015 unter: www.deutscher-radiopreis.de .