Martin Garrix sagt Auftritte ab

MartinGarrix2

Aufgrund einer kürzlichen Knöchelverletzung wird Martin Garrix alle anstehenden Auftritte der nächsten vier Wochen absagen müssen.

Während seiner Show in Las Vegas am 25. Mai zog er sich eine schwere Verletzung am Knöchel zu. Untersuchungen haben ergeben, dass alle seine Sprunggelenkbänder gerissen sind und eine Operation erforderlich ist, um eine dauerhafte Schädigung seines Sprunggelenks zu verhindern.

Garrix sagt in einer Erklärung, dass er "am Boden zerstört" sei, um absagen zu müssen. "Nichts macht mich glücklicher, als für euch aufzutreten. Ich fühle mich am lebendigsten, wenn ich auf der Bühne stehe und euch lächeln sehe. Ich habe mich wirklich darauf gefreut und möchte meine Fans niemals enttäuschen. Leider ist dies außerhalb meiner Kontrolle."

Wir hoffen, dass der 23-jährige keine bleibenden Schäden von seiner Verletzung davonträgt und hoffen, dass er schon bald wieder auf beiden Beinen steht!