Fans sorgen sich um Britney

Britney Spears

Schon fast 12 Jahre sind nun vergangen als Britney Spears sich in einem Wahn die Haare selbst abrasierte. Kein Wunder, dass ihre Fans einen Flashback erlitten, als es hieß, sie habe sich für ein 30-tägiges Programm selbst in eine Klinik eingewiesen. Fans waren sogar so besorgt, dass Verschwörungstheorien entstanden, dass Britney gegen ihren Willen eingewiesen/festgehalten wurde.

Doch Britney ist seit ein paar Wochen wieder auf "freiem Fuß" und beruhigt ihre Fans per Insta-Video: „Mir geht es gut. Macht euch keine Sorgen“.

Ihre Familie würde momentan eine schwere Zeit durchmachen. Grund dafür sind die Gesundheitszustände ihres Vaters, die Sängerin brauche „einfach nur Zeit, um zu lernen mit der Situation umzugehen“. Wir freuen uns natürlich zu hören, dass es Britney gut geht und wünschen ihr und ihrer Familie alles Gute!