ON AIR

    RATING TRACKS

    TRACKSEARCH

    :

    ER HAT SIE BETROGEN

    Dass Jay-Z seine geliebte Beyoncé betrogen haben soll, ging ja schon lange als Gerücht rum. Die beiden sind seit 2008 verheiratet, haben mittlerweile drei Kinder. 2013 bekam das Liebesglück aber einen heftigen Schlag ab. Da kamen nämlich die Gerüchte in Umlauf, dass Jay Z seine Frau betrogen haben soll. Das Video, in dem Solange Kowles (Beyoncés Schwester) auf Jay-Z in einem Fahrstuhl wütend losgeht war für viele der fehlende Beweis, dass diese Gerüchte war sind. Jetzt, 4 Jahre später, rückt Jay-Z endlich mit der Wahrheit raus. In einem Interview mit „T: The New York Times Magazine“ spricht er offen und ehrlich über seine Ehe: „Die meisten Leute gehen und die Scheidungsrate liegt bei 50 Prozent oder so, weil die meisten Leute sich selbst nicht anschauen können. Das Schwerste ist, den Schmerz im Gesicht des anderen zu sehen, den du verursacht hast. Dann musst du mit dir selbst fertig werden. Die meisten Leute wollen das nicht. Man will nicht hineinschauen. Deshalb geht man.“ Die beiden kämpfen aber um ihre Ehe und wollten daran arbeiten. Die Lösung dafür war eine Therapie. „Ich bin durch diese Erfahrung so sehr gewachsen. Aber ich denke, das Wichtigste ist, dass ich verstanden habe, dass alles miteinander verbunden ist. Jedes Gefühl ist mit etwas verbunden und kommt irgendwo her.“, erzählt Jay-Z von seinen Erfahrungen bei der Therapie. Wir drücken den beiden natürlich die Daumen, dass die Ehe der beiden überragenden Musiker noch ewig hält. Schön, dass auch die Stars noch um die Liebe kämpfen!

    Jay Z 940x250